URL: www.dicvfreiburg.caritas.de/pressemitteilungen/ueber-61.800-kinder-besuchen-eine-katholische-kita/1326551/
Stand: 17.10.2018

Pressemitteilung

Über 61.800 Kinder besuchen eine katholische Kita

Freiburg, 25. Oktober 2018. Die katholischen Kitas in der Erzdiözese Freiburg werden gut nachgefragt. Das geht aus der jüngsten Statistik hervor, die das Referat Tageseinrichtungen für Kinder im Diözesan-Caritasverband Freiburg jetzt vorgelegt hat. Zum Stichtag 1. März 2018 besuchten 61.844 Kinder eine Kita in katholischer Trägerschaft. Das sind 972 Kinder mehr als im Vorjahr 2017. Die Zahl der katholischen Kitas in der Erzdiözese Freiburg ist insgesamt von 975 auf 982 gestiegen.

Der Sprachförderung und interkulturellen Bildungs- und Erziehungsarbeit kommt in den katholischen Kitas nach wie vor eine wichtige Bedeutung zu. Das zeigt der kontinuierlich weiter steigende Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund und von Kindern, für die Deutsch nicht die Muttersprache ist. Ihre Zahl stieg von 38.051 in 2017 auf aktuell 39.879 Kinder. Das sind knapp 64,5 Prozent aller Kinder in den katholischen Kitas.

Über die Hälfte aller Beschäftigten (56 Prozent) in den Kindertageseinrichtungen arbeiten in Teilzeit. Vollzeitbeschäftigt waren zum Stichtag 43 Prozent des Kitapersonals. Rund 60 Prozent der Erzieherinnen und Erzieher sind über 45 Jahre beziehungsweise über 55 Jahre alt. "Diesen Faktor müssen wir im Rahmen der Personalgewinnung und -entwicklung angesichts des Fachkräftemangels weiterhin noch stärker im Auge behalten", so die zuständige Referatsleiterin Regina Kebekus im Diözesan-Caritasverband.  


Copyright: © caritas  2018