Tagung

Zusammen sind wir Heimat

Tagung Heimatsuche

Was bedeutet Heimat? Die Antwort auf diese Frage kommt manchen von uns schnell über die Lippen, andere kommen darüber ins Nachdenken, vielleicht sogar ins Grübeln. Heimat - das ist für jeden etwas anderes. Die Frage, was Heimat bedeutet, stellt sich umso drängender, je offener und vielfältiger unserer Gesellschaft mit unterschiedlichen Lebensweisen, Kulturen, Sprachen und Nationalitäten wird.

Tagung Heimatsuche

"Zusammen sind wir Heimat" - unter diesem Leitmotiv des Caritas-Jahresthemas 2017 lädt eine Tagung am 23. Juni 2017 in der Katholischen Akademie in Freiburg alle Interessierten dazu ein, sich auf Heimatsuche in einer offenen Gesellschaft zu begeben. Dabei kommen unterschiedliche Perspektiven ins Gespräch: Verschiedene wissenschaftliche Disziplinen bringen ihre Erkenntnisse und Fragen ebenso ein wie Vertreterinnen und Vertreter von Projekten, die als "good practice"-Beispiele zeigen, wie das Suchen und Finden von Heimat in der offenen Gesellschaft funktionieren kann.

Dabei geht es in der Tagung nicht nur um die "zu uns Kommenden", sondern um eine gesellschaftliche und individuelle Vergewisserung, die ansteht und nicht auf die Perspektive der Geflüchteten zu beschränken ist. Heimatsuche in einer offenen Gesellschaft braucht die aktive Auseinandersetzung mit Unterschieden.

Tagung Heimatsuche

Die Tagung wird gemeinsam veranstaltet vom Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg, dem Bildungswerk der Erzdiözese Freiburg, dem Erzbischöflichen Ordinariat und der Katholischen Akademie der Erzdiözese Freiburg.

Wann: 23. Juni 2017
Wo: Katholische Akademie Freiburg
Anmeldung: bis 12. Juni 2017

Ausführliche Informationen zu Programm und Anmeldung entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden Tagungsflyer zum Herunterladen.