Vortragsreihe

Islam - Ein Grundkurs

Islam-Grundkurs 1

Was ist Islam? Was fordert der Koran? Solche und ähnliche Fragen bewegen viele. Und doch ist zu bemerken, dass die Kenntnisse über den Islam dennoch nicht sehr verbreitet sind. Wohl bemühen sich auch Medien um ein Bild dieser zweitgrößten Weltreligion, das nicht nur von Diskussionen um Gewalt im Namen des Islam oder von Streitigkeiten über Burkaverbote geprägt ist, doch finden sich oft erschreckende Verallgemeinerungen. So können Vorurteile, Ängste, Feindlichkeit und Konflikte entstehen. Da der Islam nun nicht zuletzt durch die Vielzahl muslimischer Flüchtlinge in Deutschland präsent ist, erscheint es geboten, mit einem Grundkurs wichtigstes Wissen für Verständnis und Zusammenleben zu vermitteln.

Die Abende und ihre Themen:

25. April 2017, 19:15 Uhr
Was ist Islam? - Entstehung und Selbstverständnis einer Weltreligion

2. Mai 2017, 19:15 Uhr
Der Koran - Kein Buch wie andere Bücher

9. Mai 2017, 19:15 Uhr
Nicht nur der Koran! - Die wichtigsten Glaubensgrundlagen

16. Mai 2017, 19:15 Uhr
Frauen gleichberechtigt? - Frauen und Männer im Islam

23. Mai 2017, 19:15 Uhr
Gewalt im Namen Gottes? - Zu Friedenspotential und Gewaltproblematik im Islam

30. Mai 2017, 19:15 Uhr
Islam mittelalterlich? - Islamische Geschichte und Gegenwart

13. Juni 2017, 19:15 Uhr
Scharia oder Grundgesetz? - Sind islamische und europäische Werte vereinbar?

Islam-Grundkurs 2

Diese Themen diskutiert der renommierte Freiburger Religionswissenschaftler Prof. Dr. Dr. Bernhard Uhde. Uhde war von 2001 bis 2016 Professor an der Universität Freiburg für das Fach Religionswissenschaft. Seit 2004 ist er Honorarprofessor an der Katholischen Hochschule Freiburg und seit 2011 an der Deutschen Universität in Armenien (DUA) zu Eriwan/Armenien, sowie der Sulkhan-Saba Orbelia-ni-Lehruniverität zu Tiflis/Georgien.

Professor Uhde ist Autor mehrerer Bücher und Herausgeber einer Koran-übersetzung. Mit Warum sie glauben, was sie glauben. Weltreligionen für Andersgläubige und Nachdenkende (2013) hat er ein faszinierendes Buch zum Vergleich der Religionen geschrieben. 2008 wurde Uhde mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland (Bundesverdienstkreuz) für seine "vielfältigen Verdienste um den interreligiösen Dialog im In- und Ausland" ausgezeichnet.

Veranstalter der Vortragsreihe ist die Katholische Hochschule Freiburg unterstützt durch die Stadt Freiburg und den Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg e.V.

Die Vorträge sind öffentlich und kostenfrei.

Veranstaltungsort 
Katholische Hochschule Freiburg
Gebäude 1, Aula 1100
Karlstraße 34 - 38, (im Durchgang zwischen Gebäude 1 und 2)
79104 Freiburg

Zeit
jeweils 19:15 Uhr